fbpx

Ideal positioniert ist einfacher als die spitze Positionierung

Spitze Business-Positionierung, diesen Ausdruck hast du sicherlich schon einmal gehört. Tja und genau da fängt die Herausforderung an! Spitz bedeutet auf genau ETWAS ausgerichtet. Eine zu spitze Positionierung kann auch sehr schnell in eine Sackgasse führen. Genau dann, wenn sie dir keine Möglichkeit bietet, dich zu verändern. Denkst du an deine Positionierung denkst du vielleicht: “Ach nein, das ist zu schwierig! Ich kann soviel mehr”. Ja klar kannst du soviel mehr! Doch wie sollen dich deine Kundinnen und Kunden finden? Wie willst du als Expertin wahrgenommen werden? Um deine ideale Positionierung zu finden solltest du dir Zeit nehmen. Denn sie ist dein Entrittsticket zu deinem erfolgreichen Business. Auf ihr baust du Konzepte, Angebot und Strategien auf. Ausserdem hilft es dir, dich nicht zu verzetteln. Glaub mir, ich weiss von was ich spreche.

Wissen heisst noch lange nicht es umsetzen zu können

Etwas zu wissen genügt oft nicht. Das habe ich selbst erfahren. Ja, ich habe einige Jahre in den Bereichen PR und Marketing gearbeitet. Es ging dabei immer um gute Ergebnisse für Unternehmen, klar. Ich habe unzählige Konzepte für Marketing und PR erstellt, Strategien ausgearbeitet und umgesetzt. Kein Problem! Ich kannte die Kunden, was sie machten, ihre absoluten Stärken und welche Ergebnisse sie erzielen wollten. Ihre Positionierung am Markt und welche neuen Kundensegmente oder bestehenden Kundensegmente sie ansprechen wollen. Ja, ich bin Profi und dennoch hatte ich für mich selbst ein Brett vor dem Kopf!

Also wusste ich, es braucht für mich und meine Kundinnen und Kunden Klarheit um was es in meinen Coachings geht. Mein riesiges Problem war meine Vielfalt durch meine Scanner-Persönlichkeit. Ich konnte mich nicht entscheiden, hatte keine Ahnung für mich selbst. Ja, ich dachte “wie lärcherlich ist das denn, verdammt”. Da habe ich jahrelange Erfahrung in genau diesen Gebieten und komme selbst keinen Schritt vorwärts!

Die Krux an der Sache: Ich habe etablierte Weltkonzerne, Grossunternehmen, mittlere Unternehmen und Parteien betreut. Das ist eine ganz andere Geschichte wie für eine one woman show! Vor allem etwas ganz anderes,da es ja um mich selbst und mein Business ging. Das ist immer viel schwieriger auf den knackigen Punkt zu kommen.

Es ist viel einfacher die Vorteile, Talente und Fähigkeiten anderer zu erkennen, als deine eigenen.

Natürlich suchte ich Unterstützung bei Business-Coaches. Nun ist es so, dass die vor 11 Jahren von Marketing und PR vielfach keine Ahnung hatten. Das ist heute völlig anders. Es ist nun bekannt, dass sich alles um Marketing dreht. Es ist bekannt, dass es um klare und spitze Positionierung geht. Das war es damals nicht. So habe ich viel Geld für fast Nichts ausgegeben. Der Tipp “du musst dich halt entscheiden was du machen willst” war lächerlich. Das wusste ich selbst! WIE konnte ich das als Vielbegabte in eine sinnvolle Positionierung umwandeln? Wie konnte ich meine Vielfalt vernünftig bündeln? Damals kannte hier auch niemand die Bezeichnung Scanner-Persönlichkeit, ich auch nicht. Das alles war echt frustrierend! Ich bewegte mich im Kreis und hatte mehr als einmal einfach nur den Wunsch alles hinzuschmeissen. Ich wusste ja, dass eine Positionierung wichtig ist, doch welche war für mich passend?

Der Weg zur Business-Positionierung

Ok, alles hinzuschmeissen war definitiv nicht mein Ziel. Also musste ich für mich einen neuen Weg finden. Ich ging von mir aus. Was wollte ich für mich? Wie wollte ich leben? Was machte mir Sinn und Freude? Was wollte ich für andere? Wen wollte ich unterstützen und warum?

Damals war mir nicht klar, dass ich dabei meine persönliche Positionierung machte. Heute nenne ich das “Personal Identity”. Ich wollte einfach Klarheit haben, was für mich Sinn machte durch meine Erfahrungen, mein Wissen, meine Talente und mein Können. Ich wollte nur wissen: Was machte mir wirklich Freude und warum. Kurzum, wie konnte ich mein ganzes Potenzial einbringen und für wen?

Ein weiterer Vorteil: Du kannst klar erkennen, welches deine Werte sind. Denn die willst du erfüllt haben! Nur doof, wenn dieser Wert, mit einem anderen Wert in Konflikt steht. Gerade Mütter leiden extrem unter Schuldgefühlen, wenn sie gleichzeitig mit ihrem Business erfolgreich sein wollen. Das Bild der Rabenmutter ist in unseren Köpfen noch heute sehr stark verankert. Obwohl es eine Erfindung neueren Datums ist. Hast du nun den Wert “Familie” mit dem Bild was es für dich alles bedeutet, kann dies in krassem Gegensatz zu deinem Wert “Business-Erfolg” stehen. So wird es dir schwer fallen mit deinem Business erfolgreich zu sein. Denn die Schuldgefühle stehen dir da im Weg.

Während der vielen Jahre als Coach habe ich nebenbei herausgefunden, dass dies der einfachste Weg ist weiter zu kommen: Deine persönliche Positionierung für Leben und Business. Daraus ergibt sich automatisch ein ganzes Bild. Später dazu mehr.

Vorteile deiner idealen Business-Positionierung

Deine ideale Positionierung ist zwar spitz aber sie lässt Spielraum offen um dein Angebot später zu verbreitern. Sie ist auf dich optimal und passgenau zugeschnitten. Das ist der grosse Vorteil den sie dir bietet. Denn du sparst Zeit, Geld und Energie damit. Du hast einmal deine ideale Positionierung und kannst diese behalten. Um als Expertin wahrgenommen zu werden hilft es dir, dich auf ein Thema zu fokussieren. Es gibt verschiedene Wege deine ideale Positionierung zu finden. Wenn du es einfach und effektiv haben willst, dann beginne mit deiner Personal Identity.

Der einfachste Weg geht über deine Personal Identity

Du kannst es gerne auch dein persönliches Personal Brand nennen. Positionierung braucht immer ein Bewusstsein für das, was du positionierst. Also in diesem Fall ein Bewusstsein von dir selbst. Was dich ausmacht, was deine speziellen Talente und Fähigkeiten sind, deine Vorlieben und Abneigungen. Natürlich auch welcher Typus Mensch du bist. Was motiviert dich, welche Werte sind dir wichtig und was bremst dich aus.

Du wirst dir auf diesem Weg auch bewusst welche Lebens-Dramen oder Krisen dich immer wieder einholen. Diese sind Symptome, die sich zeigen. Die Ursachen dafür liegen dahinter in deinem programmierten Mindset. So lange du diese Ursachen für alle Dramen, Krisen und Probleme nicht erkennst, bremsen die dich auch im Business aus. Egal wie top deine Aus- und Weiterbildungen sind. Egal wie gut und durchdacht alle Konzepte und Strategien sind. Es wird nicht wirklich gut funktionieren. Du hingegen wirst sehr viel Aufwand betreiben und Energie investieren.

Deshalb investierst du wirklich gut in dich und dein Business wenn du deine persönliche Positionierung mit einem Business-Coach machst. Du legst damit den wirklich wichtigen Grundstein um in allen Bereichen das Leben zu führen das du dir wünschst. Wenn du nun denkst, das ist völlig übertrieben dann frage dich: “Wie gut kann ich mir selbst meinen Rücken mit Sonnencreme einschmieren?” Damit will ich sagen, du wirst selbst immer unerreichbare Punkte haben, sogenannte blinde Flecken. Genau die sind es, die dich blockieren. Also, du hast die Wahl. Das hast du immer.

Deine Positiven Ergebnisse durch deine Personal Identity

  • Du findest viel leichter deine Nische und ideale Positionierung für dein erfolgreiches Business.
  • Es fällt dir leicht, dein authentisches Personal Branding zu erstellen und damit eine Vertrauensbasis zu schaffen.
  • Du kannst dein passendes Business- und Marketingkonzept erstellen.
  • Du kannst zielgerichtet deine Business- und Marketing-Strategien erarbeiten und umsetzen.
  • Deine Marketing Aktivitäten sind genau ausgerichtet und generieren dir die Kundinnen und Kunden, die du wirklich willst.
  • Du kannst dein exklusives und einzigartiges Angebot mit Leichtigkeit erstellen und erfolgreich verkaufen.
  • Du erzielst nicht nur Umsatz, sondern machst Gewinne.

Du willst mehr erfahren? Dann lies einfach folgende Blogartikel!

“14 Gründe für deine persönliche Positionierung”“Dein Personal Branding bringts”

Schreibe mir und wir vereinbaren zusammen einen kostenlosen und unverbindlichen Gesprächstermin